Kreisliga C1 Dortmund: FC Hellweg Lütgendortmund II – DJK Eintracht Dorstfeld II, 3:7 (2:2)

Erneuter Patzer von Lütgendortmund II

Trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes war die Reserve der DJK Eintracht Dorstfeld einen deutlichen 7:3-Erfolg gegen die Zweitvertretung des FC Hellweg Lütgendortmund.

Kreisliga C1 Dortmund

28.10.2019, 11:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Doppelpack brachte Lütgendortmund II in eine komfortable Position: Mohamed Alaa Farouk Noureldin Moustafa war gleich zweimal zur Stelle (13./19.). Fabian Höfer trug sich in der 39. Spielminute in die Torschützenliste ein. In der 44. Minute verwandelte Sven Meyer dann einen Elfmeter für Eintr. Dorstfeld II zum 2:2. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Dem 3:2 durch Benjamin Lübke (46.) ließen Höfer (64.) und Meyer (73.) weitere Treffer für die DJK Eintracht Dorstfeld II folgen. Lübke zeichnete mit seinem Treffer aus der 76. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des Gasts aufkamen. Markus Trümper war es, der in der 82. Minute das Spielgerät im Gehäuse von Eintr. Dorstfeld II unterbrachte. Lübke stellte schließlich in der 85. Minute vom Elfmeterpunkt den 7:3-Sieg für die DJK Eintracht Dorstfeld II sicher. Die 3:7-Heimniederlage des FC Hellweg II war Realität, als Referee Thorsten Labudde (Dortmund) die Partie letztendlich abpfiff.

Der Negativtrend der vergangenen Spiele hat sich für das Heimteam auch auf die Situation im Klassement ausgewirkt. Gegenwärtig findet sich der FC Hellweg Lütgendortmund II auf Rang zehn wieder.

Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte Eintr. Dorstfeld II endlich wieder einmal drei Punkte.

Die DJK Eintracht Dorstfeld II setzte sich mit diesem Sieg von Lütgendortmund II ab und nimmt nun mit 13 Punkten den achten Rang ein, während der FC Hellweg II weiterhin zehn Zähler auf dem Konto hat und den zehnten Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Während der FC Hellweg Lütgendortmund II am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) bei der DJK SF Nette 1920 II gastiert, duelliert sich Eintr. Dorstfeld II am gleichen Tag mit dem SV Westrich II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt