Kreisliga C1 Dortmund: SG Lütgendortmund – TuS Bövinghausen 04 II (Sonntag, 15:00 Uhr)

SG Lütgendortmund heimstark

Die Zweitvertretung des TuS Bövinghausen 04 will nach vier Spielen ohne Sieg bei der SG Lütgendortmund endlich wieder einen Erfolg landen. Die SG Lütgendortmund siegte im letzten Spiel gegen den FC Dortmund 18 mit 2:1 und belegt mit 33 Punkten den vierten Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag verlor Bövinghausen II gegen den SV Arminia 08 Marten III und steckte damit die vierte Niederlage in dieser Saison ein. Gelingt der SG Lütgendortmund gegen den TuS Bövinghausen 04 II die Revanche? Nach dem 2:8 im Hinspiel hat man noch eine Rechnung offen mit den Hausherren.

Kreisliga C1 Dortmund

28.02.2020, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Fünf Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei der SG Lütgendortmund. Mit 79 geschossenen Toren gehört das Team von Trainer Mirko Jakubzik offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C1 Dortmund. Das bisherige Abschneiden der Heimmannschaft: zehn Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte die SG Lütgendortmund.

Mit 26 Zählern aus 14 Spielen steht Bövinghausen II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Leistungskurve der Mannschaft von OLIVER EHLSCHEID zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der TuS Bövinghausen 04 II über viermal pro Partie. Die SG Lütgendortmund aber auch! Die Statistik verspricht ein hart umkämpftes Match. Austeilen können beide Mannschaften zumindest.

Auf dem Papier ist Bövinghausen II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben