Kreisliga C1 Dortmund: SV Westfalia Huckarde III – DJK Eintracht Dorstfeld II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kein einfaches Spiel für Westfalia Huckarde

Die Zweitvertretung der Eintracht Dorstfeld will im Spiel bei der Westfalia Huckarde nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt musste sich der SVW geschlagen geben, als man gegen Mengede 08/20 III die fünfte Saisonniederlage kassierte. Die DJK ED II trennte sich im vorigen Match 5:5 vom TuS Bövinghausen 04 II.

Kreisliga C1 Dortmund

04.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der SV Westfalia Huckarde III die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Heimmannschaft rangiert mit drei Zählern auf dem 14. Platz des Tableaus. Wo bei der Westfalia Huckarde der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 14 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Die DJK Eintracht Dorstfeld II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Gäste nehmen mit neun Punkten den neunten Tabellenplatz ein. Die Eintracht Dorstfeld verbuchte zwei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SVW geraten. Die Offensive der DJK ED II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die DJK Eintracht Dorstfeld II wie auch der SV Westfalia Huckarde III haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Auf dem Papier ist die Westfalia Huckarde zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt