Kreisliga C1 Dortmund: SV Westfalia Huckarde III – SV Arminia 08 Marten III, 1:4 (1:2)

Arminia Marten III gut in Form

Mit 1:4 verlor der SV Westfalia Huckarde III am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen den SV Arminia 08 Marten III. Damit wurde Arminia Marten III der Favoritenrolle vollends gerecht. Im Hinspiel hatte das Team von Trainer Lars Jander einen Erfolg geholt und einen 4:2-Sieg zustande gebracht.

Kreisliga C1 Dortmund

16.02.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Simon Büker trug sich in der 14. Spielminute in die Torschützenliste ein. Markus Kinert erhöhte den Vorsprung des SV Arminia 08 Marten III nach 21 Minuten auf 2:0. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von David Kamp, der noch im ersten Durchgang Justin Kagels für Marcel Brunner brachte (31.). Marcel Rottmann, der von der Bank für Iwan Omar kam, sollte für neue Impulse bei Huckarde III sorgen (35.). Ehe der Unparteiische Rui Miguel Pedro Dos Santos (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Rottmann aufseiten des Gastgebers das 1:2 (40.). Arminia Marten III hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Die Gäste stellten in der Pause personell um: Michael Henkel ersetzte Kinert eins zu eins. In der 55. Minute wechselte der SV Arminia 08 Marten III Jerome Knapp für Ermin Spahic ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Das 3:1 für Arminia Marten III stellte Büker sicher. In der 57. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Der SV Arminia 08 Marten III nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Hendrik Lüder für Benjamin Medini vom Platz ging. Den Vorsprung von Arminia Marten III ließ Dustin Tom Pittelkow in der 85. Minute anwachsen. Schließlich sprang für den SV Arminia 08 Marten III gegen den SV Westfalia Huckarde III ein Dreier heraus.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation von Huckarde III immens. Wo beim SV Westfalia Huckarde III der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 28 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Huckarde III kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der SV Westfalia Huckarde III die vierte Pleite am Stück.

Arminia Marten III machte in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz sechs. Durch den klaren Erfolg über Huckarde III ist der SV Arminia 08 Marten III weiter im Aufwind.

Der SV Westfalia Huckarde III erwartet in drei Wochen, am 08.03.2020, die SG Lütgendortmund auf eigener Anlage. Das nächste Spiel von Arminia Marten III findet in zwei Wochen statt, wenn man am 01.03.2020 die Reserve der DJK Eintracht Dorstfeld empfängt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben