Kreisliga C1 Dortmund: SV Westrich II – DJK Westfalia Kirchlinde-Dortmund 1927 II, 1:0 (1:0)

SV Westrich 55 lässt nichts anbrennen

Das Auswärtsspiel der Zweitvertretung des DJK Westfalia Kirchlinde-Dortmund 1927 endete erfolglos. Gegen die Reserve der SV Westrich gab es nichts zu holen. Der Gastgeber gewann die Partie mit 1:0. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kreisliga C1 Dortmund

01.09.2019, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Hartmut Knop (Castrop-Rauxel) die Akteure in die Pause. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte dem SV Westrich 55 der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Durch die drei Punkte gegen die DJK Westfalia II verbesserte sich der SV Westrich auf Platz drei. Der SV Westrich II ist mit neun Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des SV Westrich 55.

Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist das DJK Westfalia Kirchlinde-Dortmund 1927 II auf Platz fünf abgerutscht. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SV Westrich zu Hafenwiese, am gleichen Tag begrüßt die DJK Westfalia II den SuS Oespel Kley 08 II vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben