Kreisliga C1 Dortmund: SV Westrich II – Mengede 08/20 III (Sonntag, 12:30 Uhr)

Mengede III startet Rückrunde gegen Westrich II

Setzt die Zweitvertretung von Westrich der Erfolgswelle von Mengede III ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Tabellenführers brachten eine starke Ausbeute ein. Der SV Westrich II gewann das letzte Spiel und hat nun 25 Punkte auf dem Konto. Hinter Mengede 08/20 III liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Hellweg Lütgendortmund II verbuchte man einen 11:0-Erfolg. Das Hinspiel hatte Mengede III zu Hause mit 3:1 für sich entschieden.

Kreisliga C1 Dortmund

29.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei Westrich II greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 19 Gegentoren stellt der Gastgeber die beste Defensive der Kreisliga C1 Dortmund. Nach elf Spielen verbucht der SV Westrich II acht Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Westrich II.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Mengede 08/20 III 36 Zähler zu Buche. Die Offensivabteilung des Gasts funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 68-mal zu. Mit sieben Siegen in Folge ist Mengede III so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive des SV Westrich II in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert Westrich II mehr als 3,09 Treffer pro Match. Das große Plus von Mengede 08/20 III ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 4,86 Treffer erzielt werden. Trumpft der SV Westrich II auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-0-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Mengede III (5-0-1) eingeräumt.

Westrich II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Mengede 08/20 III bedeutend besser als die des SV Westrich II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben