Kreisliga C1 Unna-Hamm: SG Isenbeck Hamm e.V. – Hammer SportClub 2008 II, 3:1 (2:1)

Drei-Tore-Gala – Kesici schießt Hammer SportClub 2008 II ab!

SG Isenbeck Hamm e.V. holte den ersten Saisonsieg gegen die Reserve von Hammer SportClub 2008 durch einen 3:1-Erfolg. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte SG Isenbeck Hamm e.V. das bessere Ende auf seiner Seite.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hammer SportClub 2008 II ging durch Tobias Flüß in der achten Minute in Führung. Adem Kesici schockte Hammer SportClub 2008 II und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für SG Isenbeck Hamm e.V. (9./32.). Hammer SportClub 2008 II stellte in der 32. Minute personell um: Felix Brunnenberg ersetzte Tobias Ciezkowsci und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Mit einem Tor Vorsprung für SG Isenbeck Hamm e.V. ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Der Gastgeber wechselte für den zweiten Durchgang: Keven Schroth spielte für Nico Poppowitsch weiter. Hammer SportClub 2008 II nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Andre Burmeister für Jonas Lüke vom Platz ging. Mit dem 3:1 sicherte Kesici SG Isenbeck Hamm e.V. nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (70.). Nach der Beendigung des Spiels durch Godehard Lange (Hamm) feierte SG Isenbeck Hamm e.V. einen dreifachen Punktgewinn gegen Hammer SportClub 2008 II.

SG Isenbeck Hamm e.V. macht mit diesem Sieg einen großen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang drei. SG Isenbeck Hamm e.V. ist mit vier Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet.

Hammer SportClub 2008 II rutschte mit dieser Niederlage auf den neunten Tabellenplatz ab. Während SG Isenbeck Hamm e.V. am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) bei SSV Hamm II gastiert, duelliert sich Hammer SportClub 2008 II zeitgleich mit der Zweitvertretung von IG Bönen -Fußball.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: