Kreisliga C1 Unna/Hamm: BV 09 Hamm IV – Hammer SportClub 2008 II, 6:2 (2:1)

Ballspielverein demontiert Hamm 08 II

Mit 2:6 verlor die Reserve der HSC 08 am vergangenen Sonntag deutlich gegen den Ballspielverein. Der BVH09 ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den Hammer SportClub 2008 II einen klaren Erfolg.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

06.10.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der BV 09 Hamm IV ging durch Dennis Wieland in der 18. Minute in Führung. In der 23. Minute brachte Dominique Herfurth das Netz für die Gastgeber zum Zappeln. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Johannes Weber in der 27. Minute. Hamm 08 II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Radoslaw Rozek kam für Oliver Reins (31.). Die Gäste nahmen in der 41. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jonas Lüke für Andre Burmeister vom Platz ging. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Stefan Seifert (Hamm) die Akteure in die Pause. Für die Vorentscheidung waren Tobias Jütte (47.) und Bekir Yildirim (50.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich. In der 60. Minute stellte der HSC 08 II personell um: Per Doppelwechsel kamen Steffen Hein und Jan Jasper auf den Platz und ersetzten Weber und Tobias Flüß. Nils Plattfaut schoss die Kugel zum 2:4 für den Hammer SportClub 2008 II über die Linie (63.). Mit schnellen Toren von Yildirim (82.) und Sascha Konscholki (87.) schlug der Ballspielverein innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Letztlich feierte der BVH09 gegen Hamm 08 II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des BV 09 Hamm IV bei. Der Ballspielverein erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der HSC 08 II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Hammer SportClub 2008 II musste schon 33 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In dieser Saison sammelte der Hammer SportClub 2008 II bisher drei Siege und kassierte sechs Niederlagen. In den letzten Partien hatte Hamm 08 II kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Der BVH09 setzte sich mit diesem Sieg vom HSC 08 II ab und belegt nun mit 13 Punkten den sechsten Rang, während der Hammer SportClub 2008 II weiterhin neun Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt. Als Nächstes steht für den BV 09 Hamm IV eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung der SSV Hamm. Hamm 08 II empfängt parallel den TuS Wiescherhöfen III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben