Kreisliga C1 Unna/Hamm: DJK SV Eintracht Heessen III – VfK Nordbögge II (Sonntag, 17:00 Uhr)

Eintr. Heessen III will raus aus dem Tabellenkeller

Am Sonntag geht es für die Reserve des VfK Nordbögge zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist Eintr. Heessen III nun ohne Niederlage. Die DJK SV Eintracht Heessen III trennte sich im vorigen Match 3:3 von der SG Bockum-Hövel III. Nordbögge II siegte im letzten Spiel und hat nun 25 Punkte auf dem Konto. Das Hinspiel hatte das Team von Coach Daniel Schmucker zu Hause mit 4:1 für sich entschieden.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

28.02.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eintr. Heessen III belegt mit zwölf Punkten den 13. Tabellenplatz. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem der Mannschaft von Coach Luca Acampora zu sein, wie die Kartenbilanz (44-2-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Das Heimteam musste schon 60 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Nach 17 absolvierten Begegnungen stehen für die DJK SV Eintracht Heessen III drei Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Eintr. Heessen III.

Der VfK Nordbögge II holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Saison der Gäste verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Nordbögge II acht Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen verbucht. Der VfK Nordbögge II tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Wenn Nordbögge II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des VfK Nordbögge II (57). Aber auch bei der DJK SV Eintracht Heessen III ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (60).

Eintr. Heessen III ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben