Kreisliga C1 Unna/Hamm: Hammer SportClub 2008 III – Eintracht Werne II, 6:0 (3:0)

Abfuhr für Eintracht Werne II bei Hamm 08 III

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der Hammer SportClub 2008 III und die Reserve der Eintracht Werne mit dem Endstand von 6:0. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Hamm 08 III wusste zu überraschen.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

01.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der 31. Minute wechselte das Heimteam Marvin Richardt für Jan Richter ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Eintracht Werne II rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Der HSC 08 III tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Fabian Große-Allermann ersetzte Chris Staubus (62.). Uwe Peters (Hamm) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der Hammer SportClub 2008 III bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Hamm 08 III macht mit diesem Sieg einen großen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang vier. In dieser Saison sammelte der HSC 08 III bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

In der Defensivabteilung der Eintracht Werne II knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Als Nächstes steht für den Hammer SportClub 2008 III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen den BV 09 Hamm IV. Die Eintracht Werne II empfängt parallel Isenbeck Hamm.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt