Kreisliga C1 Unna/Hamm: IG Bönen II – Hammer SC 2008 III (Sonntag, 12:00 Uhr)

Bleibt IGB II auch am 14. Spieltag ungeschlagen?

Dem Hammer SC 2008 III steht bei der Reserve der IGB eine schwere Aufgabe bevor. Die IG Bönen II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Der Hammer SC III tritt mit breiter Brust an, wurde doch die SG Isenbeck Hamm zuletzt mit 5:1 besiegt.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

08.11.2019, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken der IGB II. Auf heimischem Rasen schnitten die Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (4-0-0). Mit 33 Punkten aus elf Partien ist die IG Bönen II noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Mit nur zwei Gegentoren hat die IGB II die beste Defensive der Kreisliga C1 Unna/Hamm. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die IG Bönen II (11-0-0) noch ausrichten kann.

In der Fremde sammelte der HSC 08 III erst drei Zähler. Mit 21 Zählern aus zwölf Spielen stehen die Gäste momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sieben Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des HSC 08 III. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Hammer SC 2008 III.

Von der Offensive der IGB II geht immense Gefahr aus. Mehr als fünfmal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Für den Hammer SC III wird es sehr schwer, bei der IG Bönen II zu punkten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: