Kreisliga C1 Unna/Hamm: SG Bockum-Hövel 2013 III – Hammer SportClub 2008 III, 5:3 (3:2)

Wagner glänzt als dreifacher Torschütze

Am Sonntag begrüßte die SG Bockum-Hövel 2013 III den Hammer SportClub 2008 III. Die Begegnung ging mit 5:3 zugunsten von Bockum-Hövel III aus. Die SGBH erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

22.09.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein Doppelpack brachte den Gastgeber in eine komfortable Position: Christian Wagner war gleich zweimal zur Stelle (16./30.). Nach nur 25 Minuten verließ Engin Medik von der SG Bockum-Hövel 2013 III das Feld, Dawid Kramarczyk kam in die Partie. Hamm 08 III wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Philip Strüwer kam für Marvin Richardt (30.). In der 33. Minute stellten die Gäste personell um: Per Doppelwechsel kamen Chris Staubus und Christopher Downes auf den Platz und ersetzten Rene Stremming und Alexander Horbach. Bockum-Hövel III nahm in der 34. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Cagri Celik für Sefa Samasti vom Platz ging. Ehe der Schiedsrichter Stefan Seifert (Hamm) die Akteure zur Pause bat, erzielte Downes aufseiten des HSC 08 III das 1:2 (41.). Per Elfmeter erhöhte Wagner in der 44. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 3:2 für die SGBH. Fritz Markl sicherte dem Hammer SportClub 2008 III nach 44 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Die SG Bockum-Hövel 2013 III führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der 46. Minute brachte Aleksej Bazenov das Netz für Bockum-Hövel III zum Zappeln. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei der SGBH Manuel Hampe für Christian Poggel zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Mit dem zweiten Treffer von Downes rückte Hamm 08 III wieder ein wenig an die SG Bockum-Hövel 2013 III heran (77.). Kramarczyk stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 5:3 für Bockum-Hövel III her (87.). Mit dem Schlusspfiff durch Stefan Seifert (Hamm) gewann die SGBH gegen den HSC 08 III.

Die SG Bockum-Hövel 2013 III stabilisiert nach dem Erfolg über den Hammer SportClub 2008 III die eigene Position im Klassement. Bockum-Hövel III präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 24 geschossene Treffer gehen auf das Konto der SGBH. Nur einmal gab sich die SG Bockum-Hövel 2013 III bisher geschlagen.

Trotz der Schlappe behält der HSC 08 III den sechsten Tabellenplatz bei. Als Nächstes steht für Bockum-Hövel III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:30 Uhr) geht es gegen die SG Isenbeck Hamm. Hamm 08 III empfängt – ebenfalls am Sonntag – den SVE Heessen III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben