Kreisliga C1 Unna/Hamm: SG Isenbeck Hamm – SG Bockum-Hövel 2013 III (Sonntag, 13:30 Uhr)

Bleibt Isenbeck Hamm auch am achten Spieltag ungeschlagen?

Isenbeck Hamm will mit dem Rückenwind von sechs Siegen in Folge gegen Bockum-Hövel III punkten. Die SGIH dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TuS Wiescherhöfen III zuletzt mit 5:1 abgefertigt. Die SGBH siegte im letzten Spiel gegen den Hammer SportClub 2008 III mit 5:3 und liegt mit 15 Punkten weit oben in der Tabelle.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

27.09.2019, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte die SG Isenbeck Hamm selbstbewusst antreten. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 18 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die SG Isenbeck Hamm weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Nur einmal gab sich Bockum-Hövel III bisher geschlagen. Die Offensive der SGBH kommt torhungrig daher. Über vier Treffer pro Match markiert die SG Bockum-Hövel 2013 III im Schnitt. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Die letzten sechs Spiele hat Isenbeck Hamm alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Bockum-Hövel III, diesen Lauf zu beenden? Die SGBH hat mit der SGIH im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben