Kreisliga C1 Unna/Hamm: SG Isenbeck Hamm – SSV Hamm II, 2:1 (0:1)

Isenbeck Hamm zum dritten Mal in Folge unbesiegt

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von der SG Isenbeck Hamm und der Zweitvertretung des SSV Hamm, die mit 2:1 endete. Den großen Hurra-Stil ließ Isenbeck Hamm vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Im Hinspiel hatte die SG Isenbeck Hamm den SSV Hamm II mit einem beeindruckenden 5:1 vom Feld gefegt.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

16.02.2020, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der 45. Minute verwandelte Christian Grewe einen Elfmeter zum 1:0 für den SSV Hamm II. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich die Mannschaft von Baris Tanriöver, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Christian Schroth schockte den Gast und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für Isenbeck Hamm (73./82.). Mit dem Ende der Spielzeit strich die SG Isenbeck Hamm gegen den SSV Hamm II die volle Ausbeute ein.

Nach 16 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für Isenbeck Hamm 37 Zähler zu Buche. Die Elf von Schroth ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der SSV Hamm II holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Mit 22 Zählern aus 16 Spielen steht der SSV Hamm II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sieben Siege, ein Remis und acht Niederlagen hat der SSV Hamm II momentan auf dem Konto. Die Situation beim SSV Hamm II bleibt angespannt. Gegen die SG Isenbeck Hamm kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

In zwei Wochen tritt Isenbeck Hamm bei der Reserve des TuS 1859 Hamm an (01.03.2020, 13:00 Uhr), parallel genießt der SSV Hamm II Heimrecht gegen die IG Bönen II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben