Kreisliga C1 Unna/Hamm: SV Stockum II – Hammer SC 08 II, 3:0 (2:0)

Befreiungsschlag bei Stockum II

Die Reserve des SV Stockum erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen die Zweitvertretung des Hammer SC 08. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Stockum II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

03.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach nur 27 Minuten verließ Imade Betari Chatouani vom Gastgeber das Feld, Tobias Löbbecke kam in die Partie. Zakaria Slimani stellte die Weichen für den SV Stockum II auf Sieg, als er in Minute 34 mit dem 1:0 zur Stelle war. Der Hammer SC II stellte in der 36. Minute personell um: Steffen Hein ersetzte Jan Jasper und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Soufiane Saffour beförderte das Leder zum 2:0 von Stockum II über die Linie (37.). Mit der Führung für den SV Stockum II ging es in die Kabine. In der Halbzeit nahm der HSC 08 II gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Radoslaw Rozek und Tobias Ciezkowsci für Kai Harder und Tobias Flüß auf dem Platz. Den Vorsprung von Stockum II ließ Mimun Sufian Ahmed in der 90. Minute anwachsen. Am Schluss schlug der SV Stockum II den Hammer SC 08 II vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Stockum II bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem zwölften Platz. In dieser Saison sammelte Stockum II bisher vier Siege und kassierte sieben Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ der SV Stockum II zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei.

Der Hammer SC II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation der Gäste immens.

Für Stockum II steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen den SSV Hamm II (Sonntag, 12:30 Uhr). Für den HSC 08 II geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 17.11.2019 bei Maroc Hamm gastiert.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt