Kreisliga C1 Unna/Hamm: TuS 1859 Hamm II – IG Bönen -Fußball II, 0:6 (0:3)

Bönen II baut Super-Start aus

Die Reserve von Bönen kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Die Gäste hatten schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

08.09.2019, 15:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Miguel Dotor-Ledo brachte die Zweitvertretung der TuS 1859 Hamm in der 14. Minute ins Hintertreffen. Nach nur 28 Minuten verließ Coskun Hizarci von IGB das Feld, Melih Harsit kam in die Partie. Harsit beförderte das Leder zum 2:0 des Spitzenreiters über die Linie (30.). Mit dem 3:0 durch Oktay Alazoglu schien die Partie bereits in der 39. Minute mit IG Bönen -Fußball II einen sicheren Sieger zu haben. Bönen II hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. In der 48. Minute legte Yasin Tirgil zum 4:0 zugunsten von IGB nach. Hamm 1859 II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Nico Kallerhoff kam für Ufuk Cevik (51.). IG Bönen -Fußball II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Abdullah Öz ersetzte Alazoglu (54.). Raphael Thiemann gelang ein Doppelpack (60./80.), mit dem er das Ergebnis auf 6:0 hochschraubte. Mit dem Schlusspfiff durch Mevlüt-Can Alkan (Hamm) fuhr Bönen II einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Der TuS Hamm II bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Der Heimmannschaft muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga C1 Unna/Hamm markierte weniger Treffer als der TuS 1859 Hamm II. In dieser Saison sammelte Hamm 1859 II bisher einen Sieg und kassierte zwei Niederlagen.

IGB konnte sich gegen den TuS Hamm II auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Die Offensive von IG Bönen -Fußball II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der TuS 1859 Hamm II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 21-mal schlugen die Angreifer von Bönen II in dieser Spielzeit zu. IGB ist weiterhin ungeschlagen und musste zudem noch keinen Gegentreffer hinnehmen.

IG Bönen -Fußball II ist auswärts noch ohne Punktverlust. Nächster Prüfstein für Hamm 1859 II ist der VfL Mark III auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 13:00). Bönen II misst sich zur selben Zeit mit der Eintracht Werne II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: