Kreisliga C1 Unna/Hamm: TuS Wiescherhöfen III – Eintracht Werne II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Schafft Wiescherhöfen III ersten Erfolg auf eigenem Platz?

Nach acht Ligaspielen ohne Sieg braucht Wiescherhöfen III mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Reserve von Eintracht Werne. Zuletzt kassierte der TuS Wiescherhöfen III eine Niederlage gegen den TuS 1859 Hamm II – die siebte Saisonpleite. Die sechste Saisonniederlage kassierte Eintracht Werne II am letzten Spieltag gegen den BV 09 Hamm IV.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

01.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit fünf gesammelten Zählern hat Wiescherhöfen III den 13. Platz im Klassement inne. Die Ausbeute der Offensive ist beim Heimteam verbesserungswürdig, was man an den erst 18 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Eintracht Werne II nimmt mit 15 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

Wenn der TuS Wiescherhöfen III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Wiescherhöfen III (43). Aber auch bei Eintracht Werne II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (31). Viele Auswärtsauftritte von Eintracht Werne II waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TuS Wiescherhöfen III. Wenn Eintracht Werne II und Wiescherhöfen III ihrem Ruf gerecht werden, wird der Schiedsrichter die ein oder andere Karte zücken müssen. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der TuS Wiescherhöfen III braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Eintracht Werne II gelingt, ist zu bezweifeln, gewannen die Gäste immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Gegen Eintracht Werne II rechnet sich Wiescherhöfen III insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Eintracht Werne II leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt