Kreisliga C1 Unna/Hamm: TuS Wiescherhöfen III – SKC Maroc Hamm, 1:1 (1:0)

Joker Hasani rettet Maroc Hamm einen Punkt

Am Sonntag trennten sich der TuS Wiescherhöfen III und der SKC Maroc Hamm unentschieden mit 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

08.09.2019, 15:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Steven Szlefarski brachte Wiescherhöfen III in der 28. Minute nach vorn. Maroc Hamm stellte in der 40. Minute personell um: Hasan Telgibini ersetzte Toufik Aarrou und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Beim TuSW III änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Daniel Schäfer ersetzte Leon-Julian Roland. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Necmettin Altunyay (Hamm) die Akteure in die Pause. Beim SKC kam Zelmat Hasani für Yamil Amar El Hadi ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (55.). Der Gast nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Abdellah Menasra für Ibrahim Zelmat vom Platz ging. Für den Gleichstand, der kurz vor dem Ende zustande kam, zeichnete Hasani mit seinem Treffer aus der 89. Minute verantwortlich. Schließlich gingen der TuS Wiescherhöfen III und der SKC Maroc Hamm mit einer Punkteteilung auseinander.

Seitdem das Fußballjahr läuft, hat Wiescherhöfen III daheim nicht gesiegt. Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz der Gastgeber derzeit nicht.

Maroc Hamm holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der SKC hat fünf Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Während der TuSW III am nächsten Sonntag (17:00 Uhr) beim Hammer SportClub 2008 III gastiert, duelliert sich der SKC Maroc Hamm am gleichen Tag mit der SG Bockum-Hövel 2013 III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: