Kreisliga C2 Dortmund: ETuS/DJK Schwerte II – Genclerbirligi Hörde, 10:0 (5:0)

DJK Schwerte II macht es zweistellig

Einen berauschenden 10:0-Sieg fuhr die Reserve der ETuS/DJK Schwerte gegen die Genclerbirligi Hörde ein. Das DJK Schwerte II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die Genclerbirligi einen klaren Erfolg.

Kreisliga C2 Dortmund

01.09.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fabian Kimm brachte den ETuS/DJK Schwerte II in der zwölften Minute nach vorn. Nach nur 26 Minuten verließ Burak Kayaci von der Genclerbirligi Hörde das Feld, Yasin Önata kam in die Partie. Nico Geitebrügge trug sich in der 27. Spielminute in die Torschützenliste ein. Branko Vodsevic baute den Vorsprung des DJK Schwerte II in der 28. Minute aus. Die Genclerbirligi wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Önder Akcakoyun kam für Emre Yilmaz (28.). Der Gast nahm in der 36. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Habib Cenkiz für Selcuk Yildirim vom Platz ging. Für die Vorentscheidung waren Geitebrügge (38.) und Nicolai Paetz (43.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich. Angesichts der desolaten Vorstellung der Genclerbirligi Hörde in der ersten Hälfte ging es mit einem überragenden Vorsprung für den ETuS/DJK Schwerte II in die Pause. Mit zwei schnellen Treffern von Michael Börstinghaus (48.) und Kimm (49.) machte das DJK Schwerte II deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. In der 63. Minute stellte der Gastgeber personell um: Per Doppelwechsel kamen Sebastian Santiago-Calderon und Tobias Blunck auf den Platz und ersetzten Geitebrügge und Martin Mryka. Doppelpack für den ETuS/DJK Schwerte II: Nach seinem ersten Tor (64.) markierte Santiago-Calderon wenig später seinen zweiten Treffer (66.). Robin Koehne gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für das DJK Schwerte II (87.). Schließlich beendete Schiedsrichter der Unparteiische Rainer Greis (Holzwickede) die Misere der Genclerbirligi, bei der man mehr als genügend Treffer eingesteckt hatte.

Mit dem Dreier sprang der ETuS/DJK Schwerte II auf den vierten Platz der Kreisliga C2 Dortmund. Das DJK Schwerte II ist mit neun Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des ETuS/DJK Schwerte II.

Wann findet die Genclerbirligi Hörde die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen das DJK Schwerte II setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. 6:21 – das Torverhältnis der Genclerbirligi spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Der ETuS/DJK Schwerte II wird am kommenden Sonntag von der Zweitvertretung der VfL Schwerte 1919/21 empfangen. Für die Genclerbirligi geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 15.09.2019 beim DJK TuS Körne III gastiert.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt