Kreisliga C2 Dortmund: FC Wellinghofen 1983 II – SF Sölderholz II, 0:6 (0:3)

Sölderholz II nicht zu stoppen

Die Reserve der SF Sölderholz erteilten der Zweitvertretung des FC Wellinghofen 1983 eine Lehrstunde und gewannen mit 6:0. Sölderholz II setzte sich standesgemäß gegen den FC Wellinghofen II durch. Im Hinspiel hatten die SF Sölderholz II den FC Wellinghofen 1983 II mit einem beeindruckenden 9:2 vom Feld gefegt.

Kreisliga C2 Dortmund

16.02.2020, 19:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Robin Hemmerle brachte Sölderholz II in der 17. Spielminute in Führung. Für das 2:0 der Mannschaft von Trainer Carl Wiatrek zeichnete Dominik Gesing verantwortlich (26.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Andre Kollmeier, der noch im ersten Durchgang Andre Kollmeier für Sebastian Rehaimi brachte (30.). Andre Baumbach verwandelte in der 44. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der SF Sölderholz II auf 3:0 aus. Die Gäste gaben in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Carl Wiatrek setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Daniel Prado und Dennis Kirsch auf den Platz (55.). Tobias Healy gelang ein Doppelpack (59./81.), mit dem er das Ergebnis auf 5:0 hochschraubte. Sölderholz II stellte in der 68. Minute personell um: Kevin Marc Bowman ersetzte Pascal Wiedemann und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die SF Sölderholz II tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Marcel Zillmann ersetzte Simon Finzel (78.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Prado, der das 6:0 aus Sicht von Sölderholz II perfekt machte (89.). Am Ende fuhr Sölderholz II einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierten die SF Sölderholz II bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man den FC Wellinghofen II in Grund und Boden spielte.

Der FC Wellinghofen 1983 II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen die SF Sölderholz II weiter im Abstiegssog. Fünf Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der FC Wellinghofen II derzeit auf dem Konto.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen den FC Wellinghofen 1983 II festigte Sölderholz II den zweiten Tabellenplatz. Mit nur 20 Gegentoren haben die SF Sölderholz II die beste Defensive der Kreisliga C2 Dortmund. Sölderholz II sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Seit zwölf Begegnungen haben die SF Sölderholz II das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Für den FC Wellinghofen II geht es erst am 01.03.2020 weiter, wenn man beim SV Dortmund-Wickede 82 gastiert, Sölderholz II empfängt am selben Tag den VfB Westhofen III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben