Kreisliga C2 Dortmund: Grashüpfer Olpkebach – ETuS/DJK Schwerte II (Sonntag, 15:00 Uhr)

In der Fremde top

Am Sonntag bekommt es Olpkebach mit der Reserve der DJK S zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Hinter den GO liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen die SuS Hörde 1911 verbuchte man einen 4:1-Erfolg. Der ETuS/DJK Schwerte II tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Hörder SC III zuletzt mit 3:1 besiegt.

Kreisliga C2 Dortmund

20.09.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit acht gesammelten Zählern haben die Grashüpfer Olpkebach den neunten Platz im Klassement inne. Die Ausbeute der Offensive ist beim Gastgeber verbesserungswürdig, was man an den erst elf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Bilanz der bisherigen Saison von Olpkebach kommt ausgeglichen daher: Jeweils zwei Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert.

Mit 15 Punkten steht Schwerte auf dem Platz an der Sonne. Die Angriffsreihe des Gasts lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 26 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nur einmal gab sich die DJK S II bisher geschlagen. Mit vier Siegen in Folge ist der ETuS/DJK Schwerte II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Über 4,33 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Schwerte vor. Die GO müssen sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der DJK S II zu stoppen. Die Grashüpfer Olpkebach haben mit dem ETuS/DJK Schwerte II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Schwerte ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Formal sind die GO im Spiel gegen die DJK S II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Olpkebach Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt