Kreisliga C2 Dortmund: South Dortmund Soccers – Hörder SC III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Bei South Soccers hängen die Trauben hoch

Am Sonntag treffen die South Soccers auf den Hörder SC III. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Gegen die Reserve des VfL Schwerte 1919/21 war für die Soccers im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am vergangenen Freitag ging der Hörder SC III leer aus – 2:5 gegen den VfR Sölde III.

Kreisliga C2 Dortmund

25.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für die South Soccers wie am Schnürchen (4-0-1). Mit 20 gesammelten Zählern hat der Gastgeber den siebten Platz im Klassement inne. An den Soccers gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst elfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga C2 Dortmund. South Dortmund Soccers wartet mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Die South Soccers erfüllten zuletzt die Erwartungen und verbuchten aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Lediglich drei Punkte stehen für den Hörder SC III auswärts zu Buche. Der Gast bekleidet mit zehn Zählern Tabellenposition elf. Der aktuelle Ertrag des Hörder SC III zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Mehr als 3,6 Tore pro Spiel musste der Hörder SC III im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die Soccers kassierten insgesamt gerade einmal 1,1 Gegentreffer pro Begegnung.

Auf dem Papier ist der Hörder SC III zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt