Kreisliga C2 Dortmund: SuS Hörde 1911 – DJK TuS Körne III (Sonntag, 14:30 Uhr)

Kräftemessen der Formschwachen

Nach sieben Partien ohne Sieg braucht der SuS Hörde mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen Körne III. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SuS Hörde 1911 auf eigener Anlage mit 0:8 dem ETuS/DJK Schwerte II geschlagen geben musste. Der DJK TuS Körne III erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:4 als Verlierer im Duell mit dem VfL Hörde 1912 II hervor.

Kreisliga C2 Dortmund

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der SuS Hörde die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Offensive des Tabellenletzten strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass das Heimteam bis jetzt erst 18 Treffer erzielte. In dieser Saison sammelte der SuS Hörde 1911 bisher einen Sieg und kassierte zehn Niederlagen.

Die Defensive von Körne III muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 60-mal war dies der Fall.

Vor allem die Offensivabteilung von Körne III muss der SuS Hörde in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Beide Teams stehen mit drei Punkten da. Sowohl der DJK TuS Körne III als auch der SuS Hörde 1911 entschied keines der letzten sechs Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt