Kreisliga C2 Dortmund: VfB Westhofen 1919 III – FCK Sölde 1982, 1:1 (0:0)

Gara ist in der Nachspielzeit zur Stelle

1:1 hieß es nach dem Spiel des VfB Westhofen III gegen den FC Krone Sölde. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Kreisliga C2 Dortmund

08.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der VfB Westhofen 1919 III stellte in der 35. Minute personell um: Asulaiman Alshamdin ersetzte Alexander Konze und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Der VfB Westhofen III kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Argjent Budakova war für Imad El Majdouli zur Stelle. Für den Führungstreffer des FCK Sölde zeichnete Selami Aydin verantwortlich (55.). Der VfB Westhofen 1919 III nahm in der 57. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Danny Pietruck für Ahmet-Turan Vardi vom Platz ging. Die Nachspielzeit lief bereits, als ein Treffer von Francesco Gara zum 1:1 (93.) den Gastgeber vor der Niederlage bewahrte. Am Ende stand es zwischen dem Tabellenprimus und dem FCK Sölde 1982 pari.

Der VfB Westhofen III ist mit 13 Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet. Die Defensive des VfB Westhofen 1919 III (drei Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga C2 Dortmund zu bieten hat.

Mit 13 Punkten aus fünf Partien ist der FC Krone Sölde noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Prunkstück des Gasts ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst zwei Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Der FCK Sölde bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der FCK Sölde 1982 vier Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der VfB Westhofen III entschied vier Spiele für sich und teilte einmal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während der FC Krone Sölde in dieser Zeit vier Erfolge und ein Remis vorweist.

Als Nächstes steht für den VfB Westhofen 1919 III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung der VFL Hörde 1912. Der FCK Sölde empfängt – ebenfalls am Sonntag – die Reserve der SF Sölderholz.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt