Kreisliga C2 Dortmund: VfB Westhofen 1919 III – VfL Schwerte 1919/21 II, 2:1 (0:1)

Joker-Tor Polotzek: VfB Westhofen III triumphiert

Für die Zweitvertretung des VfL Schwerte gab es in der Auswärtspartie gegen den VfB Westhofen III nichts zu holen. Der VfL Schwerte 1919/21 II verlor mit 1:2. Der VfL Schwerte II erlitt gegen den VfB Westhofen 1919 III erwartungsgemäß eine Niederlage. Der VfB Westhofen III hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 14:0 durchgesetzt.

Kreisliga C2 Dortmund

01.12.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nach nur 28 Minuten verließ Argjent Budakova von der Elf von Coach Alessandro Ruggiero das Feld, Arxhent Qerimi kam in die Partie. Der VfL Schwerte 1919/21 II ging durch Mesut Nalca in der 33. Minute in Führung. Ein Tor auf Seiten des Teams von Frederik-Leon Wemmer machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Beim Gast änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Ozan Caliskanoglu ersetzte Alper Petekci. In Durchgang zwei lief Mario Polotzek anstelle von Alexander Konze für den VfB Westhofen 1919 III auf. Die Heimmannschaft stellte in der 59. Minute personell um: Asulaiman Alshamdin ersetzte Bilal Ekin und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Rene Pascal Alkan-Karneil traf zum 1:1 zugunsten des VfB Westhofen III (65.). Der VfB Westhofen 1919 III nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Qerimi für Alessandro Ruggiero vom Platz ging. Die spielentscheidende Rolle nahm Polotzek ein, der kurz vor knapp für den VfB Westhofen III zum Führungstreffer bereitstand (86.). Zum Schluss feierte der VfB Westhofen 1919 III einen dreifachen Punktgewinn gegen den VfL Schwerte II.

Trotz des Sieges fiel der VfB Westhofen III in der Tabelle auf Platz fünf. Der VfB Westhofen 1919 III präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 60 geschossene Treffer gehen auf das Konto des VfB Westhofen III. Die Saisonbilanz des VfB Westhofen 1919 III sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei neun Siegen und drei Unentschieden büßte der VfB Westhofen III lediglich drei Niederlagen ein.

Der VfL Schwerte 1919/21 II holte auswärts bisher nur einen Zähler. Mit fünf ergatterten Punkten steht der VfL Schwerte II auf Tabellenplatz 13. Die Hintermannschaft des VfL Schwerte 1919/21 II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 90 Gegentore kassierte der VfL Schwerte II im Laufe der bisherigen Saison. Der VfL Schwerte 1919/21 II musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der VfL Schwerte II insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Der VfL Schwerte 1919/21 II ist nach neun sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während der VfB Westhofen 1919 III mit insgesamt 30 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.

Am nächsten Sonntag reist der VfB Westhofen III zum Hörder SC III, zeitgleich empfängt der VfL Schwerte II den FCK Sölde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben