Kreisliga C2 - Dortmund: VfB Westhofen III – Hörder SC III, 3:1 (1:0)

VfB Westhofen III siegt gegen HSC

Der Gast hat noch nicht so recht in die Saison gefunden. In den ersten zwei Spielen ging der Hörder SC III kein einziges Mal als Sieger hervor. An diesem Spieltag verlor man 1:3 gegen VfB Westhofen III. VfB Westhofen III erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga C2 Dortmund

30.08.2019, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für den Führungstreffer des Ligaprimus zeichnete Argjent Budakova verantwortlich (12.). Ein Tor auf Seiten des Heimteams machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Tayfun Vardi brachte den Ball zum 2:0 zugunsten von VfB Westhofen III über die Linie (60.). Oguzhan Kurtbas vollendete zum dritten Tagestreffer in der 63. Spielminute. Das 1:3 des HSC bejubelte Yves-Leon Neuhaus (79.). Am Ende stand VfB Westhofen III als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

VfB Westhofen III ist mit sechs Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet.

Den Blick aufs Klassement wird man beim HSC – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist der Hörder SC III abgerutscht und steht aktuell nur auf dem zehnten Rang. Kommende Woche tritt VfB Westhofen III bei Grashüpfer Olpkebach an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der Hörder SC III Heimrecht gegen den FCK Sölde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt