Kreisliga C2 Dortmund: VfL Hörde 1912 II – VfR Sölde III, 2:1 (1:1)

VfL Hörde II gewinnt Spitzenspiel gegen VfR Sölde III

Die Differenz von einem Treffer brachte der Reserve des VfL Hörde gegen den VfR Sölde III den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kreisliga C2 Dortmund

17.11.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das 1:0 des VfL Hörde 1912 II stellte Dennis Spilker sicher (16.). Oliver Auffenberg traf zum 1:1 zugunsten des VfR Sölde III (30.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Andre Wagenknecht schickte Armin Brocker aufs Feld. Andre Wagenknecht blieb in der Kabine. Dany Greco kam für Youssef Boujida in der zweiten Halbzeit auf den Platz (46.). Damit wechselte Rachid Kostrewa zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Der VfL Hörde II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Khalil Graieb ersetzte Simon Kramer (57.). Angelo Greco machte in der 60. Minute das 2:1 des Ligaprimus perfekt. Mit dem Ende der Spielzeit strich der VfL Hörde 1912 II gegen den VfR Sölde III die volle Ausbeute ein.

Der VfL Hörde II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, vier Punkteteilungen und einer Niederlage vor. 13 Spiele währt bereits die Serie, in der der Gastgeber ungeschlagen ist.

Die gute Bilanz des VfR Sölde III hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gast bisher acht Siege, drei Remis und drei Niederlagen.

Der VfR Sölde III rutschte mit dieser Niederlage auf den fünften Tabellenplatz ab.

Beide Mannschaften sind wieder in zwei Wochen gefordert. Am 01.12.2019 empfängt der VfL Hörde 1912 II South Dortmund Soccers, während der VfR Sölde III am selben Tag beim SuS Hörde 1911 antritt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt