Kreisliga C2 Dortmund: VfR Sölde III – South Dortmund Soccers, 1:1 (0:1)

Remis dank Hille

Am Sonntag kam die South Dortmund Soccers beim VfR Sölde III nicht über ein 1:1 hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war der VfRS III mitnichten. Sölde kam gegen die Dortmund Soccers zu einem achtbaren Remis.

Kreisliga C2 Dortmund

29.09.2019, 19:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dennis Holtkamp brachte die SDS in der 19. Minute nach vorn. Die Pausenführung der Gäste fiel knapp aus. Der VfR Sölde III stellte in der 58. Minute personell um: Andre Wagenknecht ersetzte Dang Nghia Nguyen und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Timo Hille versenkte den Ball in der 63. Minute im Netz der South Dortmund Soccers. Die Dortmund Soccers tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Enrico Fleiter ersetzte Alexander Issner (64.). Mit dem Abpfiff von Jan-Benedict Zahlten (Dortmund) trennten sich Sölde und die SDS remis.

Der VfRS III führt mit elf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der Gastgeber verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ der VfR Sölde III zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte auf das Konto der South Dortmund Soccers und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Mit nur acht Gegentoren hat die Dortmund Soccers die beste Defensive der Kreisliga C2 Dortmund. Nur einmal gab sich die SDS bisher geschlagen. Die South Dortmund Soccers blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus. Am kommenden Sonntag trifft Sölde auf Genclerbirligi Hörde, die Dortmund Soccers spielt am selben Tag gegen die Reserve der SF Sölderholz.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Deutschland - Argentinien

„Halt die Fresse“: Dortmunder Fußballer brachte beim Länderspiel den Störer zum Schweigen