Kreisliga C2 Dortmund: VfR Sölde III – VfL Schwerte 1919/21 II, 11:0 (7:0)

VfR Sölde III siegt zweistellig

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte der VfR Sölde III die Zweitvertretung der VfL Schwerte 1919/21 mit 11:0 überrannt. Damit wurde der VfR Sölde III der Favoritenrolle vollends gerecht.

Kreisliga C2 Dortmund

13.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Heimmannschaft ging durch Andre Wagenknecht in der zehnten Minute in Führung. Bereits in der 13. Minute erhöhte Tran Thanh Linh Nguyen den Vorsprung des VfR Sölde III. In der 24. Minute legte Joel Whitelam zum 3:0 zugunsten des VfR Sölde III nach. Dem 4:0 durch Oliver Auffenberg (28.) ließen Till Wermers (29.), Wagenknecht (33.) und Dang Nghia Nguyen (37.) weitere Treffer für den VfR Sölde III folgen. Der VfL Schwerte II sah in Durchgang eins kein Land und lag zur Pause unaufholbar zurück. Dang Nghia Nguyen schraubte das Ergebnis in der 58. Minute zum 8:0 für den VfR Sölde III in die Höhe. Whitelam vollendete zum neunten Tagestreffer in der 61. Spielminute. Der zehnte Streich des VfR Sölde III war Timo Hille vorbehalten (76.). Armin Brocker gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den VfR Sölde III (88.). Schließlich war auch der Torrausch des VfR Sölde III vorbei und der VfL Schwerte 1919/21 II in Einzelteile zerlegt.

Durch den Erfolg verbesserte sich der VfR Sölde III im Klassement auf Platz sieben. Die Saisonbilanz des VfR Sölde III sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei fünf Siegen und zwei Unentschieden büßte der VfR Sölde III lediglich zwei Niederlagen ein. Der VfR Sölde III ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der VfL Schwerte II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 6,67 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den VfR Sölde III – der VfL Schwerte 1919/21 II bleibt weiter unten drin. Die Ausbeute der Offensive ist beim VfL Schwerte II verbesserungswürdig, was man an den erst zehn geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. In dieser Saison sammelte der VfL Schwerte 1919/21 II bisher einen Sieg und kassierte acht Niederlagen. Der VfL Schwerte II ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Kommenden Freitag (19:30 Uhr) tritt der VfR Sölde III beim Hörder SC III an, zwei Tage später muss der VfL Schwerte 1919/21 II seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen South Dortmund Soccers erledigen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt