Kreisliga C2 Unna-Hamm: FC TuRa Bergkamen II – FC Overberge II, 1:0 (1:0)

Özdemir macht den Unterschied

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von der Zweitvertretung von FC TuRa Bergkamen und der Reserve von FC Overberge, die mit 1:0 endete. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kurz vor dem Halbzeitpfiff schockte Serkan Özdemir FC Overberge II, als er das Führungstor für FC TuRa Bergkamen II erzielte (43.). Zur Pause war FC TuRa Bergkamen II im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Bei FC Overberge II gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Timo Donner wurde für Fabian-Jonas Gach eingewechselt. Der Gast stellte in der 56. Minute personell um: Simon Pokoj ersetzte Oliver Löhr und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. FC TuRa Bergkamen II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Ümit Demircan ersetzte Özdemir (60.). Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Sascha Langner (Bergkamen) das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Das Heimteam brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Die Saison ist noch jung und die Bedeutung der Tabelle entsprechend gering. Nichtsdestotrotz nimmt es FC TuRa Bergkamen II wohlwollend zur Kenntnis, dass man sich mit diesem Erfolg im Klassement auf den dritten Rang verbessert hat.

FC Overberge II verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem achten Rang. Nächster Prüfstein für FC TuRa Bergkamen II ist SV Afferde (Sonntag, 15:00 Uhr). FC Overberge II misst sich am selben Tag mit SV Langschede II (13:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben