Kreisliga C2 Unna-Hamm: SV SW Frömern II – Westfalia Wethmar III, 1:1 (1:0)

Remis dank Günes

Die Reserve von SV SW Frömern und Westfalia Wethmar III verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Gleich zu Spielbeginn sorgte Falk Hornburg mit seinem Treffer für eine frühe Führung von SV SW Frömern II (1.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich das Heimteam, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Baran Günes, der von der Bank für Niklas Margraf kam, sollte für neue Impulse bei Westfalia Wethmar III sorgen (55.). SV SW Frömern II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Christian Austermeier kam für Fabian Schumann (57.). SV SW Frömern II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Robin Wittig ersetzte Tim Bliewernitz (62.). Günes versenkte den Ball in der 70. Minute im Netz von SV SW Frömern II. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Schiedsrichter Cevdet Yildirim (Unna) die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Remis brachte SV SW Frömern II in der Tabelle voran. SV SW Frömern II liegt nun auf Rang sechs. SV SW Frömern II ist mit vier Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel Westfalia Wethmar III in der Tabelle auf Platz fünf. In zwei Wochen trifft SV SW Frömern II auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 01.09.2019 Türk. SC Kamen III auf eigener Anlage begrüßt. Kommenden Sonntag (13:00 Uhr) muss Westfalia Wethmar III auswärts antreten. Es geht gegen Holzwickeder Sport Club IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt