Kreisliga C2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 II – FC TuRa Bergkamen II, 1:4 (1:2)

Bergkamen II dank Özdemir voll im Geschäft

Die Reserve der FC TuRa Bergkamen setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung der BSV Heeren 09/24 mit 4:1 durch. Pflichtgemäß strich Bergkamen II gegen Heeren 09/24 II drei Zähler ein. Furkan Alveren musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Fabian Hecht weiter. Für den Führungstreffer des BSV zeichnete Christoph Budde verantwortlich (21.). Serkan Özdemir schockte das Heimteam und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den FC TuRa (30./45.). Die Pausenführung des FC TuRa Bergkamen II fiel knapp aus. Der BSV Heeren 09/24 II stellte in der Pause personell um: Sebastian Rehkop ersetzte Dennis Kalwey eins zu eins. Das 3:1 für Bergkamen II stellte Özdemir sicher. In der 52. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Can Pascal Özgü überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:1 für den Gast (54.). In der 65. Minute wechselte der FC TuRa Muhammed Malik Özdemir für Deniz Erbay ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FC TuRa Bergkamen II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Lennard Morten Voß ersetzte Tayfun Derecik (70.). Die 1:4-Heimniederlage von Heeren 09/24 II war Realität, als Schiedsrichter Detlev Teubner (Bergkamen) die Partie letztendlich abpfiff.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

22.09.2019, 21:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der BSV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Der BSV Heeren 09/24 II hat bisher alle drei Punkte zuhause geholt. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Bergkamen II – Heeren 09/24 II bleibt weiter unten drin. Der BSV schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 28 Gegentore verdauen musste. In dieser Saison sammelte der BSV Heeren 09/24 II bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Die Lage von Heeren 09/24 II bleibt angespannt. Gegen den FC TuRa musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Der FC TuRa Bergkamen II stabilisiert nach dem Erfolg über den BSV die eigene Position im Klassement. Mit 26 geschossenen Toren gehört Bergkamen II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FC TuRa Bergkamen II. Während der BSV Heeren 09/24 II am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) beim SV Langschede II gastiert, duelliert sich Bergkamen II am gleichen Tag mit dem Königsborner SV III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben