Kreisliga C2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 II – PSV Bork II, 1:1 (0:1)

Doch noch gepunktet: Treffer von Brackelmann reicht zum Remis

Am Sonntag kam die Zweitvertretung des PSV Bork bei der Reserve des BSV Heeren 09/24 nicht über ein 1:1 hinaus. Heeren 09/24 II erwies sich gegen Bork II als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Das Hinspiel war mit einer 0:4-Klatsche für den BSV Heeren 09/24 II geendet.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

16.02.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thomas Schäfer war es, der in der 20. Minute das Spielgerät im Gehäuse der Elf von Dominik Prause unterbrachte. Nach nur 25 Minuten verließ Daniel Martin vom PSV Bork II das Feld, Oliver Twardy kam in die Partie. Heeren 09/24 II stellte in der 35. Minute personell um: Majd Al Zayat ersetzte Muharem Selimi und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Zur Pause wusste Bork II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Behzad Yarahmadi ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim BSV Heeren 09/24 II Wilhelmus Gerhardus Andreas Fahner. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Pascal Brackelmann war zur Stelle und markierte das 1:1 des Gastgebers (55.). Der PSV Bork II nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jan Hensler für Danny Diller vom Platz ging. Am Ende sicherte sich Heeren 09/24 II mit diesem 1:1 einen Zähler.

Der Tabellenletzte muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5 Gegentreffer pro Spiel. 25:81 – das Torverhältnis des BSV Heeren 09/24 II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Heeren 09/24 II verbuchte insgesamt zwei Siege, ein Remis und 14 Niederlagen. Vor fünf Spielen bejubelte der BSV Heeren 09/24 II zuletzt einen Sieg.

Bork II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Mannschaft von Christian Paechnatz bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Vier Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Gewinnen hatte beim PSV Bork II zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Als Nächstes steht für Heeren 09/24 II eine Auswärtsaufgabe an. Am 01.03.2020 (13:00 Uhr) geht es gegen den Holzwickeder SC IV. Bork II empfängt parallel den Königsborner SV III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben