Kreisliga C2 Unna/Hamm: Königsborner SV II – SC Fröndenberg-Hohenheide (Sonntag, 12:30 Uhr)

Bleibt Königsborn II weiter ungeschlagen?

Der SC Fröndbg.-Hohenh. will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve von Königsborn punkten. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich KSV II kürzlich gegen den SV Langschede II zufriedengeben. Der SC F-H siegte im letzten Spiel gegen den SV Bausenhagen II mit 6:0 und besetzt mit zehn Punkten den vierten Tabellenplatz.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

20.09.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-0) wird der Königsborner SV II diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 16 Punkten aus sechs Partien sind die Gastgeber noch ungeschlagen und rangieren derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Offensiv konnte Königsborn II in der Kreisliga C2 Unna/Hamm kaum jemand das Wasser reichen, was die 27 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. KSV II ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet fünf Siege und ein Unentschieden.

Mit Blick auf die Kartenbilanz des SC Fröndenberg-Hohenheide ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Der Gast holte aus den bisherigen Partien drei Siege, ein Remis und eine Niederlage. Aufpassen sollte der SC Fröndbg.-Hohenh. auf die Offensivabteilung des Königsborner SV II, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Auf dem Papier ist der SC F-H zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben