Kreisliga C2 Unna/Hamm: PSV Bork II – Königsborner SV II (Sonntag, 16:30 Uhr)

PSV Bork II zum Auftakt gegen Königsborn II

Der Zweitvertretung von Bork steht gegen die Reserve des Königsborner SV eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt spielte der PSV Bork II unentschieden – 0:0 gegen den SV Bausenhagen II. Königsborn II strich am Samstag drei Zähler gegen den SV SW Frömern II ein (3:1). Im Hinspiel siegte der Königsborner SV II bereits sehr deutlich mit 6:2.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

29.11.2019, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bork II belegt mit 14 Punkten den elften Tabellenplatz. Vier Siege und zwei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz der Elf von Coach Martin Klingenberg gegenüber. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gastgeber – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit 30 Punkten aus zwölf Partien ist Königsborn II noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Beim Team von Trainer Frank Oetzel greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwölf Gegentoren stellen die Gäste die beste Defensive der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Königsborn II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile neun Siege und drei Unentschieden zu Buche. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Königsborner SV II dar.

Die Hintermannschaft des PSV Bork II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Königsborn II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Bork II hat mit dem Königsborner SV II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Königsborn II ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz ein.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der Königsborner SV II ist in der Tabelle besser positioniert als der PSV Bork II und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben