Kreisliga C2 Unna/Hamm: PSV Bork II – SV SW Frömern II (Sonntag, 13:00 Uhr)

PSV Bork II auf dem absteigenden Ast

Nach vier Partien ohne Sieg braucht die Reserve von Bork mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Zweitvertretung von Frömern. Am vergangenen Sonntag ging der PSV leer aus – 1:3 gegen den SC Fröndenberg-Hohenheide. Beim SV Bausenhagen II gab es für den SVF II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der PSV Bork II die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. 14:29 – das Torverhältnis des Heimteams spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Der SV SW Frömern II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Ins Straucheln könnte die Defensive von Bork II geraten. Die Offensive von Frömern II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Die letzten Auftritte des SVF II waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Zuletzt war beim PSV der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt