Kreisliga C2 Unna/Hamm: SuS Rünthe II – Holzwickeder Sport Club IV, 0:5 (0:1)

Holzwickeder Sport Club IV im Aufwärtstrend

Der Holzwickeder Sport Club IV erteilte der Reserve der SuS Rünthe eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für Holzwickede IV. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Holzwickeder Sport Club IV heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

29.09.2019, 18:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Alexander Bode musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Marcel Siedlarek weiter. Andre Graziola brachte Rünthe in der 30. Minute ins Hintertreffen. Der HSC IV nahm die knappe Führung mit in die Kabine. In der Pause stellte der SuS R personell um: Per Doppelwechsel kamen Mike Mende und Marvin Leidecker auf den Platz und ersetzten Philipp Hausold und Till Matthias Kleine-Weischede. Calvin Zeller versenkte die Kugel zum 2:0 für den Holzwickeder Sport Club IV (55.) Der Gast wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Damian Schradi kam für Dustin Kalthoff (60.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Mimun Mustafa Abdelkader, als er das 3:0 für Holzwickede IV besorgte (70.). Zeller zeichnete mit seinem Treffer aus der 75. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des HSC IV aufkamen. Robin Schwarzer baute den Vorsprung des Holzwickeder Sport Club IV in der 83. Minute aus. Mit dem Schlusspfiff durch Kazim Sever (Hamm) stand der Auswärtsdreier für Holzwickede IV. Man hatte sich gegen den SuS Rünthe II durchgesetzt.

Wann findet der Gastgeber die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den HSC IV setzte es eine neuerliche Pleite, womit Rünthe im Klassement weiter abrutschte. In dieser Saison sammelte der SuS Rünthe II bisher drei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte der Holzwickeder Sport Club IV die Position im oberen Tabellendrittel. Bei Holzwickede IV greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal acht Gegentoren stellt der HSC IV die beste Defensive der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Mit dem Sieg knüpfte Holzwickede IV an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der Holzwickeder Sport Club IV fünf Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Seit sechs Begegnungen hat der HSC IV das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Während Rünthe am kommenden Sonntag die Zweitvertretung der FC TuRa Bergkamen empfängt, bekommt es der Holzwickeder Sport Club IV am selben Tag mit dem FC Overberge II zu tun.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt