Kreisliga C2 Unna/Hamm: SuS Rünthe II – SC Fröndenberg-Hohenheide, 0:5 (0:3)

Neun Partien ohne Niederlage: Fröndenb.-Hohenheide setzt Erfolgsserie fort

Fröndenb.-Hohenheide erteilte der Zweitvertretung von Rünthe eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für den SC Fröndenberg-Hohenheide. Als Favorit rein – als Sieger raus. Fröndenb.-Hohenheide hat alle Erwartungen erfüllt.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

20.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit einem schnellen Doppelpack (30./34.) zum 2:0 schockte Alfredo Petronio den SuS 08. Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Torben Zygmunt kam für Pascal Ey (33.). Ibrahim Sener überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den SC Fröndenberg-Hohenheide (38.). Mit einem Wechsel – Julian Ruben Oppitz kam für Patrick Ensekat – startete der SuS Rünthe II in Durchgang zwei. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Petronio vollendete zum vierten Tagestreffer in der 49. Spielminute. Eigentlich war Rünthe II schon geschlagen, als Sener das Leder zum 0:5 über die Linie beförderte (55.). Fröndenb.-Hohenheide tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Richard Angmortey Tetteh ersetzte Petronio (56.). Am Ende fuhr der SC Fröndenberg-Hohenheide einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierten die Gäste bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man den SuS 08 in Grund und Boden spielte.

Mit zwölf Zählern aus elf Spielen steht der SuS Rünthe II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Rünthe II musste schon 38 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In dieser Saison sammelte der SuS 08 bisher vier Siege und kassierte sieben Niederlagen. Die Lage des SuS Rünthe II bleibt angespannt. Gegen Fröndenb.-Hohenheide musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen Rünthe II festigte der SC Fröndenberg-Hohenheide den dritten Tabellenplatz. Mit 40 geschossenen Toren gehört Fröndenb.-Hohenheide offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Mit dem Sieg baute Fröndenb.-Hohenheide die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SC Fröndenberg-Hohenheide sieben Siege, zwei Remis und kassierte erst eine Niederlage. Seit neun Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SC Fröndenberg-Hohenheide zu besiegen.

Der SuS 08 tritt am kommenden Sonntag bei der Reserve des SV SW Frömern an, Fröndenb.-Hohenheide empfängt am selben Tag den FC TuRa Bergkamen II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben