Kreisliga C2 Unna/Hamm: SuS Rünthe II – TuS Westfalia Wethmar III, 0:1 (0:0)

Der Joker sticht: Schubert macht den Sieg klar

Westfalia Wethmar II trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Zweitvertretung von Rünthe davon. Die Überraschung blieb aus, sodass der SuS 08 eine Niederlage kassierte.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

03.11.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In der Halbzeit nahm der TuS Westfalia Wethmar III gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Marcel Brinkmann und Alperen Ömer Isik für Isik und Sebastian Rabe auf dem Platz. Der SuS Rünthe II stellte in der Pause personell um: Jan Jakusch ersetzte Mike Mende eins zu eins. Robin Schubert, der von der Bank für Ibrahim Saado kam, sollte für neue Impulse bei Westfalia Wethmar II sorgen (58.). Schubert brach für den Gast den Bann und markierte in der 81. Minute die Führung. Rünthe II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Philipp Dreier kam für Rene Grahl (87.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem TuS Westfalia Wethmar III und dem SuS 08 aus.

Der SuS Rünthe II hat zwölf Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher vier Siege und kassierte neun Niederlagen.

Westfalia Wethmar II holte auswärts bisher nur neun Zähler. Durch den Erfolg verbesserte sich der TuS Westfalia Wethmar III im Klassement auf Platz fünf. Die Angriffsreihe von Westfalia Wethmar II lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 47 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Saisonbilanz des TuS Westfalia Wethmar III sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sieben Siegen und drei Unentschieden büßte Westfalia Wethmar II lediglich zwei Niederlagen ein.

Während bei Rünthe II derzeit mächtig Sand im Getriebe ist – in den letzten vier Spielen holte man keinen Sieg – hat der TuS Westfalia Wethmar III mit 24 Punkten gut lachen.

Der nächste Gegner des SuS 08, welcher in zwei Wochen, am 17.11.2019, empfangen wird, ist der Türkischer SC Kamen III. Auf heimischem Terrain empfängt Westfalia Wethmar II im nächsten Match die Reserve des FC TuRa Bergkamen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt