Kreisliga C2 Unna/Hamm: SV Langschede II – FC Overberge II, 3:4 (2:2)

Negativserie von Langschede II hält weiter an

Die Zweitvertretung des SV Langschede und die Reserve des FC Overberge lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:4 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Langschede II hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 5:1 durchgesetzt.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

16.02.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Heimmannschaft erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Philip Herburg traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Lange währte die Freude der Elf von Trainer Michael Herzer nicht, denn schon in der achten Minute schoss Damian Karsten Schacht den Ausgleichstreffer für Overberge II. Mick Lausch brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des SV Langschede II über die Linie (23.). Nach nur 23 Minuten verließ Dominik Döge von Langschede II das Feld, Philipp Hecht kam in die Partie. In der 35. Minute wechselte der FC Overberge II Karim Seyni für Kevin Brandt ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (44.) traf Moritz Erpel zum Ausgleich für die Gäste. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Halbzeitpause änderte Michael Herzer das Personal und brachte Christoph Wieczorek und Lars Winter mit einem Doppelwechsel für Marcel Vom Lehn und Tobias Schorsch auf den Platz. In der 60. Minute brachte Mazen Ibrahim den Ball im Netz des SV Langschede II unter. Overberge II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Lennart Zilian ersetzte Marius Arnold (60.). Für das dritte Tor von Langschede II war Schorsch verantwortlich, der in der 83. Minute das 3:3 besorgte. Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Schacht, der mit seinem Treffer in der 89. Minute die späte Führung des FC Overberge II sicherstellte. Als Referee Patrick Rump (Holzwickede) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SV Langschede II vor heimischer Kulisse mit 3:4 geschlagen.

Trotz der Niederlage belegt Langschede II weiterhin den siebten Tabellenplatz. Der SV Langschede II verbuchte insgesamt acht Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. Die Leistungskurve von Langschede II ist tief im Keller, sodass man nun schon seit sieben Spielen auf den nächsten Sieg wartet.

Overberge II holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die drei Punkte brachten die Mannschaft von Trainer Thorsten May in der Tabelle voran. Der FC Overberge II liegt nun auf Rang zehn. Overberge II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, drei Unentschieden und neun Pleiten.

Nächster Prüfstein für den SV Langschede II ist Afferde auf gegnerischer Anlage (01.03.2020, 13:00). Der FC Overberge II misst sich zur selben Zeit mit dem SC Fröndenberg-Hohenheide.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben