Kreisliga C2 Unna/Hamm: SV Langschede II – TuS Westfalia Wethmar III, 1:5 (1:0)

Westfalia Wethmar II seit sechs Spielen ohne Pleite – Krise von Langschede II geht weiter

Westfalia Wethmar II drehte einen 0:1-Pausenrückstand und ließ der Zweitvertretung von Langschede am Ende mit 5:1 keine Chance. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der TuS Westfalia Wethmar III wurde der Favoritenrolle gerecht.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

17.11.2019, 20:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Tobias Schorsch brachte den SV Langschede II in der 19. Minute nach vorn. Nach nur 28 Minuten verließ Jan-Philip Clausen von den Gastgebern das Feld, Nils Schumann kam in die Partie. Zur Pause reklamierte die Elf von Trainer Michael Herzer eine knappe Führung für sich. Ibrahim Saado trug sich in der 51. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für das 2:1 von Westfalia Wethmar II zeichnete Dominik Voß verantwortlich (53.). In der 60. Minute wechselte der Gast Marcel Westkamp für Marcel Brinkmann ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Langschede II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Philip Herburg ersetzte Marvin Kurrat (63.). Das 3:1 für den TuS Westfalia Wethmar III stellte Saado sicher. In der 71. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Für das 4:1 zugunsten von Westfalia Wethmar II sorgte dann kurz vor Schluss Voß, der den TuS Westfalia Wethmar III und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (87.). Westkamp legte in der 90. Minute zum 5:1 für Westfalia Wethmar II nach. Als Schiedsrichter Alexander Höffken (Unna) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SV Langschede II vor heimischer Kulisse mit 1:5 geschlagen.

Mit 25 Zählern aus 14 Spielen steht Langschede II momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Der TuS Westfalia Wethmar III schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 28 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz drei. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Westfalia Wethmar II stets gesorgt, mehr Tore als der TuS Westfalia Wethmar III (55) markierte nämlich niemand in der Kreisliga C2 Unna/Hamm.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein. In Fahrt ist der SV Langschede II aktuell beileibe nicht, was eine Bilanz von fünf sieglosen Spielen am Stück zweifelsfrei belegt. Bei Westfalia Wethmar II dagegen läuft es mit momentan 28 Zählern wie am Schnürchen.

Langschede II hat das nächste Spiel in drei Wochen, am 08.12.2019 gegen den Türkischer SC Kamen III. Der TuS Westfalia Wethmar III tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 01.12.2019, beim SC Fröndenberg-Hohenheide an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt