Kreisliga C2 Unna/Hamm: TuS Westfalia Wethmar III – Holzwickeder SC IV, 1:4 (0:1)

Holzwickede IV holt Big Points

Mit dem TuS Westfalia Wethmar III und dem Holzwickeder SC IV trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für Westfalia Wethmar II schien Holzwickede IV aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:4-Niederlage stand. Im Hinspiel waren die Kontrahenten mit einem 1:1 auseinandergegangen und hatten sich die Punkte geteilt.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

16.02.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Robin Schwarzer mit seinem Treffer für eine frühe Führung des Holzwickeder SC IV (1.). Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Benjamin Thom vom TuS Westfalia Wethmar III nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Sebastian Rabe blieb in der Kabine, für ihn kam Jan Gloger. Das 1:1 des Heimteams stellte Bastian Zurstraßen sicher (47.). In der 47. Minute wechselte Holzwickede IV Christopher Witteborn für Nico Lichtenthäler ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit den Treffern zum 4:1 (60./83./86.) sicherte Calvin Zeller dem Team von Trainer Karl-Heinz Schuricht nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Westfalia Wethmar II nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marcel Brinkmann für Fabian Fusten vom Platz ging. Unter dem Strich verbuchte der Holzwickeder SC IV gegen den TuS Westfalia Wethmar III einen 4:1-Sieg.

Westfalia Wethmar II bekleidet mit 31 Zählern Tabellenposition vier. Neun Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat der TuS Westfalia Wethmar III momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließ Westfalia Wethmar II zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der Holzwickede IV auf den dritten Rang kletterte. Die Saison des Holzwickeder SC IV verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von elf Siegen, einem Remis und nur vier Niederlagen klar belegt.

Für den TuS Westfalia Wethmar III geht es in drei Wochen weiter, wenn am 08.03.2020 der Türkischer SC Kamen III gastiert. In zwei Wochen trifft Holzwickede IV auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 01.03.2020 die Reserve des BSV Heeren 09/24 auf eigener Anlage begrüßt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben