Kreisliga C3 Dortmund: Dorstfelder SC 09 III – TuS Deusen II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Deusen gastiert bei Dorstfelder SC III zum Rückrundenstart

Am Sonntag trifft der Dorstfelder SC III auf die Zweitvertretung von Deusen. Anstoß ist um 12:30 Uhr. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der DSC III auf eigener Anlage mit 0:5 dem FC 3. August geschlagen geben musste. Beim DJK Blau Weiß Huckarde III gab es für den TuS D II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Der Dorstfelder SC 09 III möchte gegen den TuS Deusen II die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:5 deutlich unterlag.

Kreisliga C3 Dortmund

29.11.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der Dorstfelder SC III die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Mannschaft von Marcel Marquardt nimmt mit neun Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Dem Heimteam muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga C3 Dortmund markierte weniger Treffer als der DSC III. In dieser Saison sammelte der Dorstfelder SC III bisher drei Siege und kassierte elf Niederlagen.

Auf fremdem Terrain reklamierte Deusen erst fünf Zähler für sich. Mit 20 Zählern aus 15 Spielen steht das Team von Fabian Herrmann momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die bisherige Ausbeute der Gäste: sechs Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Angesichts der schwächelnden Defensive des DSC III und der ausgeprägten Offensivstärke des TuS D II sind die Karten im Vorfeld klar verteilt.

Der Dorstfelder SC 09 III steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TuS Deusen II bedeutend besser als die des Dorstfelder SC III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben