Kreisliga C3 Dortmund: FC 3. August – FC Hellweg Lütgendortmund III (Sonntag, 14:30 Uhr)

Pflichtaufgabe für 3. August

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der Lütgendortmund III am Sonntag im Spiel gegen den FC3A mächtig unter Druck. Letzte Woche siegte 3. August gegen die Tamilstars Dortmund II mit 4:1. Damit liegt der FC 3. August mit 28 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Zwar blieb FC H.L. III nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der FC3A siegte nur knapp mit 2:1.

Kreisliga C3 Dortmund

06.12.2019, 14:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Teams von Shawkat Najman mit ansonsten neun Siegen und einem Remis.

Lediglich vier Punkte stehen für den FC Hellweg Lütgendortmund III auswärts zu Buche. Die Elf von Thomas Blask rangiert mit acht Zählern auf dem 14. Platz des Tableaus. Nach 16 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast zwei Siege, zwei Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto.

Die Hintermannschaft des Lütgendortmund III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC 3. August mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. FC H.L. III trifft auf einen hartgesottenen Gegner. 3. August ging zur Sache und kassierte bereits 34 Gelbe Karten. Ist der FC Hellweg Lütgendortmund III für den Schlagabtausch gewappnet? Beim FC3A sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der Gastgeber das Feld als Sieger, während der Lütgendortmund III in dieser Zeit sieglos blieb.

FC H.L. III muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den FC 3. August etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der FC Hellweg Lütgendortmund III lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben