Kreisliga C3 Dortmund: FC 3. August – SC Dortmund 97/08 II, 0:4 (0:1)

SC Dortmund II erfolgsverwöhnt

Die Reserve der SC Dortmund 97/08 setzte sich standesgemäß gegen den FC 3. August mit 4:0 durch. Damit wurde der SC Dortmund II der Favoritenrolle vollends gerecht. Für das erste Tor sorgte Kai Wuttke. In der 25. Minute traf der Spieler des Gasts ins Schwarze. Der Ligaprimus führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Volkan Belek versenkte die Kugel zum 2:0 für das SC D II (70.) Für ruhige Verhältnisse sorgte Harman Ahmed, als er das 3:0 für den SC Dortmund 97/08 II besorgte (72.). Das 4:0 für den SC Dortmund II stellte Wuttke sicher. In der 90. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Als der Unparteiische Gerd Schäfer (Dortmund) die Begegnung schließlich abpfiff, war 3. August vor heimischer Kulisse mit 0:4 geschlagen.

Kreisliga C3 Dortmund

29.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz der Schlappe behalten die Gastgeber den zehnten Tabellenplatz bei. Wo beim FC3A der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die elf erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In dieser Saison sammelte 3. August bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen.

Das SC D II konnte sich gegen den FC3A auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des SC Dortmund 97/08 II ist die funktionierende Defensive, die erst sieben Gegentreffer hinnehmen musste. Der SC Dortmund II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und ein Unentschieden zu Buche. Die letzten Resultate des SC D II konnten sich sehen lassen – 15 Punkte aus fünf Partien. Der FC 3. August tritt am kommenden Sonntag beim Rot Weiß Barop III an, der SC Dortmund 97/08 II empfängt am selben Tag die Zweitvertretung der TuS Deusen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben