Kreisliga C3 Dortmund: Rot Weiß Barop III – SV Westrich III (Sonntag, 14:30 Uhr)

Topspiel der Woche

Der SV Westrich III bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Letzte Woche gewann das RW Barop III gegen die SF Brackel 61 IV mit 2:0. Damit liegt das Rot Weiß Barop III mit 28 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Westrich strich am Sonntag drei Zähler gegen den SC Dortmund 97/08 II ein (2:1).

Kreisliga C3 Dortmund

08.11.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des RWB III. Auf heimischem Rasen schnitt der Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (2-1-2). Mit beeindruckenden 78 Treffern stellt das Rot Weiß Barop III den besten Angriff der Kreisliga C3 Dortmund. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des RW Barop III mit ansonsten neun Siegen und einem Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte das RWB III.

Mit Blick auf die Kartenbilanz des SVW55 ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Prunkstück des Gasts ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 16 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Nur zweimal gab sich der SV Westrich III bisher geschlagen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Westrich dar.

Über sechseinhalb Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt das Rot Weiß Barop III vor. Der SVW55 muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des RW Barop III zu stoppen. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben