Kreisliga C3 Dortmund: TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV – Grün-Weiß Kley II (Sonntag, 13:00 Uhr)

TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV auf dem absteigenden Ast

Eichlinghofen konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit der Reserve des GWK kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der TuS E IV zog gegen den SV Westrich III am letzten Spieltag mit 1:5 den Kürzeren. Zuletzt holte das Grün-Weiß Kley II einen Dreier gegen den TuS Kruckel 1910 II (3:0).

Kreisliga C3 Dortmund

11.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV: Von den insgesamt sieben Zählern wurden immerhin sechs Punkte auf heimischem Boden geholt. Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz des Heimteams derzeit nicht. Im Sturm von Eichlinghofen stimmt es ganz und gar nicht: 14 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Das GW Kley II hat 18 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang fünf.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TuS E IV sein: Das GWK II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als fünfmal das Leder im gegnerischen Netz. Mit sechs Siegen gewann das Grün-Weiß Kley II genauso häufig, wie der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Die letzten fünf Spiele alle verloren: Eichlinghofen braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen das GW Kley II gelingt, ist zu bezweifeln, siegten die Gäste immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

Der TuS E IV muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen das GWK II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der TuS Eichlinghofen 1890/1980 IV lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Friers, Hassani, Risse, Faust, Thormann: Die Stimmen zur Auslosung der Stadtmeisterschaft