Kreisliga C4 - Dortmund: Eving Selimiye Spor III – Wambeler SV II, 0:8 (0:1)

Debakel für Eving Selimiye Spor III

Eving Selimiye Spor III kam gegen die Reserve der Wambeler SV mit 0:8 unter die Räder. Nach nur 23 Minuten verließ Hakan Yildiz von Eving Selimiye Spor III das Feld, Yusuf Keman kam in die Partie. Die Pausenführung von Wambel fiel knapp aus. Der Gast stellte in der 59. Minute personell um: Timo Mothes ersetzte Fabio Engler und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Wambeler SV II überrannte Eving Selimiye Spor III förmlich mit acht Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Kreisliga C4 Dortmund

30.08.2019, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist Eving Selimiye Spor III auf Platz acht abgerutscht. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher einen Sieg und kassierte eine Niederlage.

Mit dem Dreier sprang Wambel auf den dritten Platz der Kreisliga C4 - Dortmund. Für den Wambeler SV II steht der erste Saisonsieg, nachdem man davor eine Niederlage einsammelte. Während Eving Selimiye Spor III am nächsten Sonntag (11:00 Uhr) bei VfL Kemminghausen III gastiert, duelliert sich Wambel am gleichen Tag mit TuS Deusen III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben