Kreisliga C4 Dortmund: SF Ay Yildiz Derne III – FV Scharnhorst II, 7:1 (1:0)

Scharnhorst II verliert hoch bei SF Derne III

Die SF Ay Yildiz Derne III erteilten der Reserve der FV Scharnhorst eine Lehrstunde und gewannen mit 7:1. Die SF Derne III ließen keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierten gegen Scharnhorst II einen klaren Erfolg.

Kreisliga C4 Dortmund

06.10.2019, 16:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Tamer Dursun stellte die Weichen für die SFD III auf Sieg, als er in Minute zehn mit dem 1:0 zur Stelle war. Nach nur 22 Minuten verließ Schadumann Al-Jabari vom FVS das Feld, Artur David Bakalarz kam in die Partie. Die SF Ay Yildiz Derne III stellten in der 22. Minute personell um: Ayad Abdenoor ersetzte Selim Altundag und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der FV Scharnhorst II nahm in der 37. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Feti Berisha für Bilal Ben-Meryem vom Platz ging. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Marcus Dahlhaus (Dortmund) die Akteure in die Pause. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei Scharnhorst II Marcel Grabellus für Ben-Meryem zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Das 1:1 der Gäste stellte Grabellus sicher (47.). Der Treffer zum 2:1 sicherte den SF Derne III nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Dursun in diesem Spiel (52.). Das 3:1 der Gastgeber bejubelte Niyazi Keser (60.). Die SFD III bauten die Führung aus, indem Dursun zwei Treffer nachlegte (72./78.). Mit zwei schnellen Treffern von Baris Bozkurt (84.) und Can Gravermann (89.) machten die SF Ay Yildiz Derne III deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Letztlich feierten die SF Derne III gegen den FVS nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Durch die drei Punkte gegen den FV Scharnhorst II verbesserten sich die SFD III auf Platz sechs. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen haben die SF Ay Yildiz Derne III derzeit auf dem Konto.

Scharnhorst II holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Der FVS bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. In der Defensive drückt der Schuh beim FV Scharnhorst II, was in den 36 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der FV Scharnhorst II wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Für die SF Derne III geht es in zwei Wochen weiter, wenn am 20.10.2019 der FC Fortuna gastiert. Nächster Prüfstein für Scharnhorst II ist auf heimischer Anlage die Fortuna (Sonntag, 13:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Drei Fanlager schließen sich zusammen - trotz eines direkten Duells um das Viertelfinale
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Spektakuläre zweite Halbzeit: Gahmen schlägt Ay Yildiz Derne deutlich und kommt weiter
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
In der Gruppe 2 greift für Ay Yildiz ein 17-Jähriger an - Gibt es eine Premiere bei Wickede?
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Taner Erel wäre fast Profi geworden – jetzt dreht er in der Halle für Ay Yildiz Derne auf