Kreisliga C5 Dortmund: FC Merkur 07 II – Lüner SV III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Kann Merkur 07 II den Vormarsch fortsetzen?

Die Reserve von Merkur 07 will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Lünen punkten. Merkur II siegte im letzten Spiel gegen die SF Sölderholz III mit 6:3 und besetzt mit 19 Punkten den elften Tabellenplatz. Hinter dem Lüner SV III liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC BSG DSW21/DEW21 verbuchte man einen 3:2-Erfolg. Mit dem Heimvorteil auf der eigenen Seite hatte Lünen im Hinspiel durch einen 3:1-Sieg die Punkte bei sich behalten.

Kreisliga C5 Dortmund

28.02.2020, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Insbesondere an vorderster Front kommt die Elf von Coach Maik Baaske nicht zur Entfaltung, sodass nur 35 erzielte Treffer auf das Konto des FC Merkur 07 II gehen. Nach 15 Spielen verbucht der Gastgeber sechs Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für Merkur 07 II – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Der Lüner SV III bekleidet mit 30 Zählern Tabellenposition fünf. Mit Blick auf die Kartenbilanz des Teams von Coach Emre Taskin ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Zehn Siege und sieben Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Lüner SV III.

Aufpassen sollte Merkur II auf die Offensivabteilung von Lünen, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug.

Formal ist Merkur 07 II im Spiel gegen den Lüner SV III nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FC Merkur 07 II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben